JSA Ichtershausen & Arnstadt

Eingebunden in die neu entstehende JSA in Arnstadt – Rudisleben (Fertigstellung 2013) war es Aufgabe gestalterische Konzepte zu entwickeln, welche zur Verbesserung der Lebensumstände im Gefängnis beitragen. In Hinblick auf die erschwerten sozialen und sicherheitstechnischen Umstände entstand ein Entwurf für den Gemeinschaftsraum.
Der Entwurf meines Konzeptes in Zusammenarbeit mit Paul Winkler besteht aus einem Tisch und einem Stuhl, an dem unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorkehrungen, Teilsegmente in Werkstatt- Workshops von den Jugendlichen bearbeitet werden können. Sie geben die Möglichkeit der Personifizierung und des individuellen Ausdruckes in einem sonst sehr neutralen und einheitlichen Umfeldes.

Parallel dazu sollen sie das Zusammenfinden der Jugendlichen und auch ihre Kreativität fördern und durch eigenes Einbringen im Gestaltungsprozess das Zerstörungspotential des Mobiliars mindern.
2010

Material: Stuhl und Tisch (Holzplatten, Stahlkonstruktion, Spezialverschraubung gemäß der benötigten Sicherheitsnormen, Reststücke Vollholz)

Sitzsack (Textil – seperate Aussen- und Innenhaut, Befestigungskette, Metallösen)

Trennwand/ Zeitschriftenhalterung – höhenverstellbar (Textil – inkl.  PVC Zwischenwände, Stahlkonstruktion, Metallösen)

 

künstlerische Auseinandersetzung mit der Thematik: Zelle in Form eines Kurzfilmes:

Zum Anschauen bitte auf den unteren Link klicken – das Bild ist ein Screenshot

 

–> http://vimeo.com/75692407

Unbenannt-1

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: